Abenteuer, Spaß, Sport, Freundschaft und Kultur in Cartagena

Cartagena ist aus vielen Gründen als Paradies Lateinamerikas bekannt, die Meeresbrise, das warme Klima und die koloniale Architektur sind nur ein paar davon. Nueva Lengua nutzt diesen Vorteil um den Kursteilnehmern nicht nur einzigartige Aktivitäten rund um die Stadt, sondern auch eine Vielfalt an Wassersportarten für Anfänger und Fortgeschrittene anzubieten. Im Folgenden haben wir einige Empfehlungen und Angebote für Sie zusammengestellt, damit Sie nach dem Unterricht mit unterhaltsamen Aktivitäten Ihre neu erworbenen Sprachkenntnisse in Kolumbien testen können.

Die historische Kolonialstadt Cartagena war die wichtigste Hafenstadt für das Verschiffen von Gold und den Sklavenhandel in Südamerika. Das Gold wurde von den Spaniern auf dem ganzen südamerikanischen Kontinent zusammen getragen und nach Cartagena gebracht. Um an die Vergangenheit der Stadt zu erinnern wurde eine wunderschöne historische Kirche nach dem Sklaven Pedro Claver benannt.

Kolumbianische Feste und Feiertage

Da Kultur und Sprache immer miteinander verbunden sind feiern wir bei Nueva Lengua alle kolumbianischen Feste und Feiertage mit unseren Schülern zusammen. Beispiele hierfür sind der Tag der Sprachen, der Tag der Freundschaft und der Liebe, Weihnachten, Neujahr, Tag der Hexen und viele mehr! Bei jedem dieser Feste lernen unsere Schüler die kolumbianischen Bräuche und Besonderheiten kennen und lernen ganz nebenbei die Sprache.

Botanischer Garten

Der botanische Garten “Guillermo Piñeres” in Cartagena bietet auf 1600 m² eine unglaubliche Auswahl an einheimischer karibischer Pflanzen und einen Urwald. Machen Sie mit uns einen Ausflug hier hin und lernen Sie die karibische Tierwelt und Fauna kennen.

Goldmuseum Zenú

Im “Museo del Oro Zenú” wird die Geschichte, die Entwicklung und die außergewöhnliche Technik der Goldschmiedevölker Kolumbiens dargestellt. Hier kann man die Werke eines Volkes bestaunen, welches vor langer Zeit in dieser Gegend gelebt haben – den Zenúes.

Nachmittag am Strand

Da Cartagena direkt am Meer liegt gehen wir an sonnigen Tagen gerne mit unseren Schülern zusammen an den Strand. Dort sonnen wir uns, gehen baden und lernen ganz nebenbei Spanisch. Am Strand gibt es dann die Möglichkeit ein typisch karibisches Gericht zu essen.

Der Mangrovensumpf

Bei diesem Ausflug werden wir gemeinsam mit einem ursprünglichen Kanu durch die natürlichen Mangrovensümpfe nahe Cartagena rudern. Sie werden eine einmalige Natur erleben.

Museum San Pedro Claver

Dieses Museum befindet sich in einer Barockkirche und ist gleichzeitig das ehemalige Haus des Heiligen San Pedro Claver. Die Kirche wurde von deutschen und niederländischen Architekten erbaut. In diesem Haus finden Sie einen Ort der Ruhe und einen Platz zum Nachdenken. Außerdem gibt es in dieser Kirche eine große Sammlung religiöser Kunst aus Spanien und Amerika aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Kloster “La Popa”

Von diesem Kloster aus hat man einen sehr guten Ausblick über die gesamte Stadt, denn es liegt auf dem 148 Meter hohen “Cerro de la Popa”, dem Hausberg Cartagenas im gleichnamigen Stadtteil. Das ehemalige Augustinerkloster ist bekannt dafür, dass es allen Angriffen und Anschlägen der Vergangenheit auf Cartagena stand gehalten hat.

Kajak

Bei diesem Sport sitzt man in einem kleinen Boot und bewegt sich mithilfe eines Doppelpaddels vorwärts. Kommen Sie mit uns gemeinsam in einer Gruppe auf dem Meer paddeln und genießen die herrliche Landschaft der Karibik.

Das Seefahrtsmuseum in Cartagena

In diesem Museum können Sie viel über die kulturelle Geschichte der Marine in Cartagena und der Karibik erleben und lernen. Genießen Sie einen einmaligen Nachmittag mit un sim einzigen Maine-Museum Kolumbiens.

Fahrradtour

Machen Sie mit uns eine Fahrradtour durch Cartagena und besuchen Sie gemeinsam historische und kulturelle Orte in der Altstadt, den Strand und erleben Sie den Sonnenuntergang beim Rad fahren am Meer.

Rosario Inseln

Die Inselgruppe “Islas de Rosario” ist ein geschützter Nationalpark im Meer vor Cartagena. Die Inseln sind bekannt für ihre atemberaubend schönen Strände und Korallenriffe. Unsere Schüler können zwischen einem Tauch- oder Schnorchelkurs wählen, um die eindrucksvolle Unterwasserwelt an diesem traumhaften Ort zu erleben. Darüber hinaus ist einer unserer Lehrer Biologe und kann somit weitreichende Erklärungen über die Wunder dieses einzigartigen Ökosystems liefern.

Museum Rafael Núñez

Das Museum befindet sich in dem ehemaligen historischen Haus von Rafael Nuñez, in dem er gelebt hat und gestorben ist. Rafael Nuñez war vier mal kolumbianischer Präsident. In dem Museum wird das historische Erbe Nuñez ausgestellt um an ihn zu erinnern.

Der Totumo-Vulkan

“Totumo” ist ein Schlammvulkan in der Nähe von Cartagena mit einer Höhe von etwa 15 Metern. Hier können Sie sich von Ihrem Spanischunterricht erholen und ein entspannendes Schlammbad im Innern des Vulkans genießen. Die Bewohner der Gegend glauben, dass ein Bad im Schlamm des Vulkans viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

Galerazamba

Besuchen Sie mit uns die Salzbergwerke in der Region um Cartagena. Dort haben Sie die Gelegenheit andere Strände im Departamento Bolivar kennen zu lernen und dort zu baden.

Die Altstadt Cartagenas

Machen Sie mit uns einen Spaziergang innerhalb der Stadtmauer Cartagenas. Die wunderschöne Altstadt ist im Kolonialstil des 17. und 18. Jahrhunderts gebaut. Besuchen Sie mit uns die kleinen Gassen, Kirchen und alle interessanten Plätze die diese Stadt zu bieten hat.

Party in einer Chiva

Chiva ist ein traditioneller kolumbianischer Bus, welcher heutzutage noch in manchen Teilen Kolumbiens benutzt wird. In den großen Städten kann man in den Bussen eine Stadtrundfahrt machen und dabei zu kolumbianischer Musik feiern.

Fußball 5

Da Fußball die populärste Sportart der Welt ist organisieren wir gerne mit unseren Schülern spannende Fußballspiele, bei denen Frauen und Männer verschiedener Nationalitäten gemeinsam diese tolle Sportart betreiben und ganz nebenbei Spanisch lernen.

Freiwilligen-Arbeit in einer sozialen Einrichtung

Kolumbien ist ein Land in dem Sie mit Ihrer freiwilligen Hilfe in einer sozialen Einrichtung viel bewirken können. Wenn Sie Interesse haben der Gemeinschaft oder Menschen in Not zu helfen, haben Sie die Möglichkeit dies gemeinsam mit uns zu tun. Nueva Lengua bietet in Cartagena folgende Möglichkeiten an:

  • “San José” ist ein Pflegeheim in Cartagena. Dort benötigen Sie Hilfe von Ärzten, Psychologen, oder Helfern in der Verwaltung. Wir besuchen sie einmal pro Monat.
  • Kinder von “Getsemaní”: die Kinder aus der “Gestemaní” Nachbarschaft (in der Nähe unsere Schule), kommen jeden Donnerstag an unsere Schule, um eine Stunde Englisch zu lernen, und eine Stunde für andere Fächer (z.B. Kunst, Mathematik, Geographie, Musik, etc.).
  • “Funvivir” ist ein medizinisches Zentrum für krebskranke Kinder. Hier gibt es die Möglichkeit unser Programm Spanisch und Freiwilligenarbeit zu machen.
  • Jeden Februar machen wir eine Spendenaktion, um Schulzubehör für die Kinder aus Getsemani zu kaufen, die uns jeden Donnerstag in der Schule besuchen. Die gleiche Aktion machen wir auch im Dezember um den Kindern eine Freude mit Weihnachtsgeschenken zu machen.

Bowling

Gemeinsames Bowling ist eine großartige Gelengenheit um viel Spaß mit den Mitschülern zu haben, etwas leckeres zu essen und ganz nebenbei Spanisch zu lernen.

Exkursionen zu archäologischen Parks in Kolumbien

Aufgrund seiner geographischen Lage ist Kolumbien ein ganz besonderer Ort mit einer großen Anzahl an einzigartiger Parks, die eine enorme Vielfalt an Natur und Archäologie zu bieten haben. Unseren Schüler haben die Möglichkeit mit uns die Stadt zu verlassen um die Schönheit unserer Heimat zu entdecken.

Unsere Schule bietet eine große Auswahl an Aktivitäten mit dem Ziel sich zu vergnügen, die Mitschüler kennen zu lernen und Spanisch zu lernen.